Angesichts der dynamischen Entwicklung bei den Erkrankungsraten sind Maßnahmen zur effektiven Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus erforderlich. Diese bringen erhebliche Einschränkungen für das tägliche Leben mit sich und stellen uns alle vor eine Herausforderung. 
 
Als Vorstand haben wir uns entschlossen den Tanz in den Mai am 30.04. sowie den Frühschoppen am 01.05. abzusagen. Wir hätten gerne mit euch gefeiert und sind dankbar, dass sich so viele zum Helfen gemeldet haben. Aufrgrund der derzeitgen Situation sind uns aber leider die Hände gebunden. Wir werden uns für die Zeit, wenn sich alles wieder beruhigt hat, etwas schönes neues für euch überlegen.
 
Da die Krankenhäuser umso mehr auf Blutspenden angewiesen sind, werden wir versuchen die Blutspende am 17.04. mit Einschränkungen durchzuführen. Wir werden euch hierüber natürlich auf dem Laufenden halten. 
 
 
Wir wünschen euch für die schwere Zeit alles Gute - vor allem Gesundheit!

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen.


Wir, die Maigesellschaft Junkersdorf e.V. sind ein gemeinnütziger Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, das Brauchtum zu fördern und die Jugend an die Tradition des Maifestes heranzuführen. 


Die Maigesellschaft besteht seit 1982 und ist inzwischen ein fester Bestandteil im Junkersdorfer Dorfleben geworden. Dies ist vor allem der Initiative der über 180 Mitglieder und der Hilfe von Freunden und Gönnern zu verdanken.

Neben dem traditionellen Maifest mit der Wahl der Maikönigin am 30. April und dem Frühschoppen am 1. Mai gibt es zahlreiche Veranstaltungen.

Die Mitglieder treffen sich z.B. zum Karnevalsumzug, zur Fahrradtour, zur Sommertour sowie zur Nikolaus- und Weihnachtsfeier.

Außerdem unterhält die Maigesellschaft eine wöchentlich stattfindende Sportgruppe in der Turnhalle der Ildefons-Herwegen-Grundschule.

Des Weiteren organisieren wir seit vielen Jahren eine Blutspende. 

 

Die Maigesellschaft ist ein fester Bestandteil der Dorfgemeinschaft Junkersdorf .

Wir sind an vielen Aktivitäten in Junkersdorf beteiligt. (z.B. Pfarrfest und Kirmes)